Nach der Hackerattacke auf das Forum haben wir die Gelegenheit genutzt und die Software auf die neueste Version aktualisiert. Weiterhin viel Vergnügen beim Schreiben!

Änderungen in der Mitschriftenbörse [2014]

Alles zum Studium der Geschichte (Bachelor/LA neu, etc.), was nicht in andere Kategorien passt
Antworten
Benutzeravatar
Martin
Chef
Chef
Beiträge: 9305
Registriert: Sa 14.Aug 2004, 11:07
Studienplan: Nicht (mehr) -Studierende
Wohnort: Wien-Währing
Kontaktdaten:

Änderungen in der Mitschriftenbörse [2014]

Beitrag von Martin » Mi 01.Jan 2014, 22:49

Liebe Benutzerinnen und Benutzer,

ab heute, dem 01.01.2014, gelten neue Bedingungen für die Teilnahme an der Mitschriftenbörse. Wie bereits angekündigt, haben wir unser System überarbeitet und zur Diskussion gestellt. Es sei an dieser Stelle nochmals auf die Änderungen im Bezug auf die Mitschriftenbörse hingewiesen:
  • Das bisherige System "1 Mitschrift für 1 Mitschrift" wird mit sofortiger Wirkung komplett eingestellt (eine Parallelführung von zwei Systemen ist uns aufgrund unserer sehr beschränkten Personalressourcen nicht möglich).
  • Im Downloadbereich wurde eine neue Kategorie geschaffen, die "Mitschriftentausch" heißt. In dieser Kategorie haben alle registrierten Benutzer dieses Forums Up- und Downloadrechte. Für den Up- und Download freigeschaltete Dateien werden doc, docx und pdf-Dateien sein, eventuell auch Audiodateien (das wird die Nachfrage zeigen). Die Titel der Uploads sollten in der Form LV-Leiter - LV-Titel - Semester angelegt werden, um über die Suchfunktion schnell zu Ergebnissen zu kommen. Es sollten KEINE Umlaute in den Dateinamen vorkommen. Die Downloads werden von einem unserer Moderatoren freigegeben.
  • Die in diesem Bereich gesammelten Einzel-Mitschriften, Protokolle und sonstige brauchbaren Unterlagen verbleiben nur temporär in diesem Bereich. Am Ende des Semesters (nach der Prüfungszeit) möchten wir anregen, dass Skripten einzelner LV-Einheiten von deren Autor zu einem kompletten Skript zusammengefasst werden. Alle anderen Dateien werden nach einer gewissen Zeitspanne gelöscht.
  • Die vom Autor zusammengefassten Skripten sollten im Idealfall als doc oder docx-Datei über unser Upload-Tool hochgeladen werden, wir wandeln sie in pdf-Dateien um und stellen sie in die entsprechenden Bereiche der permanenten Mitschriftenbörse. Natürlich könnt ihr auch selbst "http://geschichteforum.at" in Kopf- und Fußzeile schreiben und uns die fertigen pdfs auf unsere neue Mailadresse "skripten@geschichteforum.at" schicken.
Also kurz zusammengefasst die Änderungen:
FREIER Zugriff aller registrierten Benutzer auf alle Mitschriften in der Börse
Kategorie "Mitschriftentausch" für den Austausch von Skripten während des Semesters (doc- und pdf-Dateien) - temporäre Speicherung
Kompilation der Einzel-LV-Einheiten-Skripten am Ende des Semesters und Überführung in die permanente Mitschriftenbörse

In den nächsten Tagen bitten wir um regen Austausch und vor allem reges Testen des neuen Angebotes. Auch von unserer Seite wird es noch etliche Modifikationen geben müssen. Wir hoffen, mit diesem Schritt wieder ins Bewußtsein der Geschichtestudierenden zurückkehren zu können und wollen eine VIRENFREIE Alternative zur Dropbox darstellen.

Wer sich gerne bei uns engagieren möchte: die Reorganisation der Mitschriftenbörse steht als nächster Punkt an, um den Vorgaben der Bologna-Ordnung besser zu entsprechen.
Vor dem Posten von Beiträgen: Suchfunktion verwenden und in den FAQ nachlesen, sowie die Forumsregeln beachten!

Alumnus

Benutzeravatar
Martin
Chef
Chef
Beiträge: 9305
Registriert: Sa 14.Aug 2004, 11:07
Studienplan: Nicht (mehr) -Studierende
Wohnort: Wien-Währing
Kontaktdaten:

Re: Änderungen in der Mitschriftenbörse [2014]

Beitrag von Martin » So 02.Feb 2014, 13:09

Liebe Benutzer,

aufgrund des Verhaltens einzelner Kolleginnen und Kollegen sehen wir uns leider gezwungen, den freien Zugriff auf die Mitschriften temporär wieder einzuschränken. Das von uns gemachte Angebot wird leider in keinster Weise angenommen, die neue Kategorie in der Mitschriftenbörse wird nicht nur nicht verwendet, nein, es werden auch Mitschriften aus den anderen Bereichen in großer Zahl heruntergeladen und auf Facebook hochgeladen.

Die zur Verfügung-Stellung der Skripten auf Geschichteforum.at sollen für den Gebrauch der Studierenden dienen und NICHT auf anderen Plattformen hochgeladen werden. Falls dies intendiert ist, muß dieser Schritt mit dem jeweiligen Autor der Mitschrift vorab geklärt werden (im Sinne des Rechtes an der eigenen geistigen Arbeit).

Da dies von etlichen Kollegen geflissentlich ignoriert wurde, müssen wir leider das Angebot weitestgehend zurücknehmen. Proteste bitte an die jeweiligen Kolleginnen und Kollegen richten.

Danke.
Vor dem Posten von Beiträgen: Suchfunktion verwenden und in den FAQ nachlesen, sowie die Forumsregeln beachten!

Alumnus

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Studium“