Liebe alle,
nach langen Jahren des Betriebs folgt nun auch das Geschichteforum dem Germanistikforum (https://forum.narrenschiff.org) in den Ruhestand.

Allerdings lassen wir das Forum noch aktiv (also eher ein Vor-Ruhestand), nur die Neu-Registrierung ist ab sofort nicht mehr möglich. Leider ist das Administrationsteam auf eine Person geschrumpft und mir alleine ist es - auch zeitlich - nicht mehr möglich, das Forum den aktuellen Studienplänen angemessen anzupassen und das Forum zu moderieren.

Falls es Interessierte an einem Fortbetrieb gibt (eventuell in Kooperation mit der FB-Gruppe), können sich diese gerne an mich wenden.

VO Globalgeschichte der Neuzeit - Fröschl - WS 2017

Termine, Informationen von Professoren zu VOs, Hilfestellungen, Fragen zu VOs etc. Fragen zu Downloadmodalitäten bitte im Feedback-Forum stellen !!!
Gesperrt
Benutzeravatar
Izanagi
Moderator
Moderator
Beiträge: 77
Registriert: Di 25.Aug 2015, 12:32
Studienplan: BA Geschichte Dipl. Rev. 2 (ab WS 2012)

VO Globalgeschichte der Neuzeit - Fröschl - WS 2017

Beitrag von Izanagi » Di 10.Okt 2017, 17:10

Globalgeschichte Fröschl - Lernstrategie

Ich bitte die Kollegen, die die VO in den Sommersemestern 2013 und 2014 erfolgreich absolviert haben, mit ein paar Lerntipps beizustehen, da Prüfungen bei Herrn Fröschl bekanntlich sehr schwierig sind.

1) Wie muss man mit den verpflichteten Aufsätzen umgehen? Sollte man diese zusammenfassen oder die wichtigsten Details herausschreiben?

2) Ich möchte bezüglich der Begriffe, Namen und Jahreszahlen, die am hochgeladenen Handout erscheinen, vorarbeiten. Woher habt ihr die Definitionen? Reichen Wikipedia oder die Britannica? In welchem Umfang habt ihr diese Definitionen ausgearbeitet?
Ich weiß, dass ich diese Definitionen nach der entsprechenden VO noch mit seinen Ausführungen ergänzen kann.

3) Wie sehr muss man sich die Gemälde und Landkarten anschauen?

4) Sollte man sich auch ein Konzept überlegen, wie man bei der Prüfung die Antworten formuliert? Die Prüfungsfragen sind ja sehr exakt zu beantworten.

5) Kann man die Prüfung bestehen, wenn man jede Woche fleißig mitlernt, also die Texte liest, seine Mitschrift durcharbeitet und die Definitionen sucht? Wie viele Stunden sollte man pro Woche lernen?

Danke schon im Voraus.
Art owes its origin to Nature herself... this beautiful creation, the world, supplied the first model, while the original teacher was that divine intelligence which has not only made us superior to the other animals, but like God Himself, if I may venture to say it.
- Giorgio Vasari

clw30
Neo-Historicus
Neo-Historicus
Beiträge: 1
Registriert: Mi 07.Feb 2018, 14:17
Studienplan: Wahlfächer aus Geschichte (anderes Studium)

Re: VO Globalgeschichte der Neuzeit - Fröschl - WS 2017

Beitrag von clw30 » Do 15.Mär 2018, 16:44

Hallo!

Ich konnte letztes Semester nicht zur VO kommen und die pdfs auf Moodle erklären nicht viel. Weißt du woher ich ein Skript bekommen kann oder würdest du mir deine Mitschriften zukommen lassen? Natürlich kann ich dir dafür einen Café oder anderes spendieren.
Ich würde eben gerne zum 3. Termin antreten.
Danke ebenfalls für die Prüfungsfragen!
Danke im Voraus.
LG

Gesperrt

Zurück zu „Vorlesungen“