post von der uni

Alle allgemeinen Fragen zum Diplomstudium Geschichte (WS 1992/2002) und zum LA Geschichte (WS 1992/2002).
Doktorand
Publius Historicus
Publius Historicus
Beiträge: 96
Registriert: Di 13.Mär 2007, 13:17
Studienplan: Magisterstudien Geschichte (ab WS 2005)
Wohnort: Wien

Beitrag von Doktorand » Fr 11.Jul 2008, 4:17

Ich halte das ganze für ein ausgeklügeltes System, um die Post auf ihre Zuverlässigkeit zu prüfen - ist sicher eine Studie im Auftrag der Post. Am Schluss kriegen wir dann alle einen Brief: "Sehr geehrte(r) Student(in), wir haben Ihnen x Zahlscheine zukommen lassen. Bitte geben Sie an, wie viele Sie tatsächlich erreicht haben. Ihre Universität." :mrgreen:

Benutzeravatar
speckulazius
Mini-Historicus
Mini-Historicus
Beiträge: 23
Registriert: Mo 29.Okt 2007, 20:11
Studienplan: Masterstudien Geschichte (neu ab WS 2014)
Wohnort: Wien

Beitrag von speckulazius » Fr 11.Jul 2008, 7:02

ich hab dafür allerdings noch gar keine Post bekommen...hoffentlich zahlt jemand dafür jemand für mich ein.

Mfg,
andi

Benutzeravatar
marlene
Centurio
Centurio
Beiträge: 173
Registriert: So 16.Mai 2004, 13:38
Studienplan: BA Geschichte Dipl. Rev.1 (ab WS 2011)
Wohnort: Neusiedl am See

Beitrag von marlene » Fr 11.Jul 2008, 8:13

hat man die zahlscheine sonst nicht gleich immer mit dem pickerl aus dem letzten semester bekommen, oder bilde ich mir das nur ein? also dann muss ich mir auch keine sorgen machen wenn ich noch keinen zahlschein hab? ich hab schon das ganze haus durchsucht und geglaubt ich hab ihn verschmissen!

abc123
Censor
Censor
Beiträge: 418
Registriert: Mi 30.Nov 2005, 13:42
Studienplan: Doktorat /PhD

Beitrag von abc123 » Fr 11.Jul 2008, 9:31

auf dem studienblatt des sommersemesters steht oben, dass die zahlscheine erst im juni verschickt werden -> sprich man konnte im sommersemester keinen zahlschein fürs wintersemester 08 bekommen haben

Benutzeravatar
scalogna
Historicus Auxiliarius
Historicus Auxiliarius
Beiträge: 785
Registriert: Fr 02.Feb 2007, 19:28
Studienplan: Masterstudien Geschichte (neu ab WS 2014)
Wohnort: Wien

Beitrag von scalogna » Fr 11.Jul 2008, 12:41

Ich hab gestern ein Mail bekommen, in dem mir verkündet wurde:
In den letzten Tagen und Wochen haben Sie Ihren Zahlschein für das
Wintersemester 2008/09 erhalten.
Interessant, kann ich nur sagen. Da hat bei mir offenbar die Post versagt. :mrgreen:
Ich schätze mal, ich werd mir den Zahlschein beim Selbstbedienungsterminal holen. Nicht, dass ich jetzt bei Studentpoint anrufe und wenn die versuchen, mir einen Zahlschein zu schicken, kriegen wieder alle dutzende Briefe. ;-)
Allen Ernstes Ist Oesterreich Unrettbar.

Benutzeravatar
Savonarola
Ehemalige
Ehemalige
Beiträge: 655
Registriert: Do 22.Mai 2008, 5:17
Studienplan: Masterstudien Geschichte (neu ab WS 2014)

Beitrag von Savonarola » Fr 11.Jul 2008, 13:15

Ich nehme an, man kann bei der Inskriptionsstelle auf alle Fälle seine Studiengebühren bezahlen, oder? Da ich seit dem Sommersemester nur als außerordentlicher Student inskripiert bin, weiß ich gar nicht, ob ich auch einen Erlagschein erhalten hätte sollen.

Benutzeravatar
scalogna
Historicus Auxiliarius
Historicus Auxiliarius
Beiträge: 785
Registriert: Fr 02.Feb 2007, 19:28
Studienplan: Masterstudien Geschichte (neu ab WS 2014)
Wohnort: Wien

Beitrag von scalogna » Fr 11.Jul 2008, 13:23

Bei der Inskriptionsstelle kannst du auf jeden Fall einzahlen, ja. Muss nur mit dem Limit bei deiner Bankomatkarte hinhauen (ich spreche aus leidvoller Erfahrung, hatte da mal nicht dran gedacht, dass die Woche sieben Tage hat ;)).
Allen Ernstes Ist Oesterreich Unrettbar.

Doktorand
Publius Historicus
Publius Historicus
Beiträge: 96
Registriert: Di 13.Mär 2007, 13:17
Studienplan: Magisterstudien Geschichte (ab WS 2005)
Wohnort: Wien

Beitrag von Doktorand » Fr 11.Jul 2008, 17:25

scalogna hat geschrieben:Ich schätze mal, ich werd mir den Zahlschein beim Selbstbedienungsterminal holen. Nicht, dass ich jetzt bei Studentpoint anrufe und wenn die versuchen, mir einen Zahlschein zu schicken, kriegen wieder alle dutzende Briefe. ;-)
Warum so kompliziert? Einfach im UVO einloggen (da, wo man die Noten nachsehen kann) und dann auf "Kontoinformationen", "Wintersemester 2008" klicken - da stehen alle Daten, die man braucht, um einen Blanko-Zahlschein selbst auszufüllen oder (noch bequemer) per Internet-Banking zu überweisen.

Benutzeravatar
Michael79
Ehemalige
Ehemalige
Beiträge: 1210
Registriert: Sa 29.Okt 2005, 10:19
Studienplan: Geschichte alt (ab WS 1992)
Wohnort: Wien/Kärnten

Beitrag von Michael79 » Fr 11.Jul 2008, 21:26

Ja frag mi auch, warum alle so hysteich sind, wenn man da im UNIVIS ganz locker alle Infos nachlesen kann und bequem per Online Banking zahlen kann. #-o
Wer über Geld mehr wissen will, als nur Zinssätze, studiert Numismatik.

Robert Göbl

http://numismatik.univie.ac.at/

Wo das Gespräch verstummt, hört das Menschsein auf. (Bert Brecht)

Benutzeravatar
scalogna
Historicus Auxiliarius
Historicus Auxiliarius
Beiträge: 785
Registriert: Fr 02.Feb 2007, 19:28
Studienplan: Masterstudien Geschichte (neu ab WS 2014)
Wohnort: Wien

Beitrag von scalogna » Sa 12.Jul 2008, 14:00

Doktorand hat geschrieben:...und dann auf "Kontoinformationen", "Wintersemester 2008" klicken - da stehen alle Daten, die man braucht, um einen Blanko-Zahlschein selbst auszufüllen oder (noch bequemer) per Internet-Banking zu überweisen.
danke! ich wusste, es muss da irgendwo sowas geben, aber ich war irgendwie zu verwirrt, es zu finden. :rolleyes:
Allen Ernstes Ist Oesterreich Unrettbar.

Antworten

Zurück zu „Archiv Allg. Fragen Diplom/LA Geschichte“